Slide toggle

Huhu und Hallo

Schön das du auf meiner Seite gelandet bist. Hier hast du die wichtigsten Seiten und Infos zusammengefasst!

Hast du Fragen?

Montag - Freitag: 09:00 - 17:00 info@katiela.net

- der Katiela Blog -

Hier findest du meine Projekte, Ideen und Gedanken.

Es muss nicht immer Stoff sein – Rezept Ricotta-Klöschen mit Kerrygold

Dieser Beitrag enthält Werbung – Kooperation mit Brands you love und Kerrygold

Es muss nicht immer Stoff sein – wenn ich mal nicht an der Nähmaschine bin, dann backe und koche ich richtig gerne. Meistens zu viel (früher 5 Personen Haushalt) und gerne auch für Freunde. Daher gibt es heute für euch mal nichts Genähtes, sondern ein Rezept!

Ricotta-Klöschen mit Butter-Pilzsoße und Rosmarin

Ich liebe ja Pilze, aber es kommt total drauf an mit was sie angebraten wurden – am leckersten mit Butter, daher kam mir sofort dieses Rezept in den Kopf, als es um die Kooperation mit Kerrygold ging. Tatsächlich eine Butter die wir auch sonst immer wieder kaufen, trotz Kühlschrank ist sie nämliche streichzart – jetzt aber zum Rezept!

Ihr braucht für 2 Personen als Hauptspeise

  • 80 g Zwiebeln
  • 100 g Kerrygold-Butter
  • 90 g geriebenen Parmesan
  • Salz
  • 250 g Ricotta
  • 3 Eier
  • 2 Eigelb
  • 260 g Mehl
  • Pfeffer
  • Muskat
  • Mehl
  • Rosmarin

Ich bereite den Teig immer als erstes vor, dann kommt man auch nicht später ins Schlingern. Ricotta, Parmesan, Eier und Eigelb zu einer glatten Masse rühren und dann langsam das Mehl drunter rühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Der Teig sollte sich einfach formen lassen, sollte er noch zu feucht sein, einfach etwas Mehl darunter.

Jetzt werden die Zwiebeln fein gewürfelt und mit etwas Kerrygold-Butter glasig dünsten, Pilze putzen und schneiden, zu der Kerrygold-Butter hinzugeben und leicht anbraten. Butter ist natürlich immer Geschmacksache, aber nehmt ruhig etwas mehr. 😉 Dann 1 – 2 Zweige Rosmarin dazu geben und etwas Salzen – ich mag das grobe Meersalz super gerne.

Salzwasser aufsetzen und zum kochen bringen, sobald es kocht runter stellen. Den Teig teilen und in kleine Klöschen rollen und in das nichtmehr kochende Wasser geben. Kurz umrühren, damit die Klöschen nicht am Topfboden kleben bleiben. Sobald die Klöschen nach oben treiben, sind sie fertig.

Und was ist besser als Klöschen? Richtig: angebratene Klöschen 😉 Also ab damit in die Pfanne und mit Butter anbraten. Du kannst sie natürlich auch in die Pilzpfanne dazu tun. Schön knusprig anbraten und dann schön auf den Teller, Pilze, Butter und Parmesan drauf und genießen!

 

 

Kein großes Blabla, wenn man ein Rezept sucht, dann will man ein Rezept und keine Lebensgeschichte 😉 Guten Appetit!

Hier und jetzt Wein – Weinabende und gut abgelagerter Stoff

Na, da lässt sich die Sonne endlich blicken! Und da genießen wir jeden Moment, im Hier und Jetzt Wein. Ein leckerer Roséwein und der dazu passende Stoff. Der ist gut abgelagert – wie lange muss ein Stoff wirklich lagern? 😉

read more

Kleidermädchen meets Overall Sophie – neuer Biostoff von Zauberstaub und Glitzer

Endlich endlich ist der Sommer da! Und auch der neue Biostoff von Zauberstaub und Glitzer, der macht einfach richtig Lust auf Sommer. Vernähen durfte ich den Farbton Sunset und habe daraus mein neues Lieblingsteil genäht! Es ist nicht mal ein Kleid!

read more

Fotohefte von Neveo – einfach schnell und für die ganze Familie

Habt ihr auch so viele Fotos auf dem Handy? Zwar lasse ich immer wieder welche entwickeln … aber jetzt liegen die in der Fotobox … einfacher geht es mit der Neveo-App, eine tolle Kooperation die ich euch in diesem Beitrag vorstellen will. Für alle Eltern und Großeltern eine wunderschöne Idee! Inklusive Fotobuch Gutscheincode!

read more

Siebdruck mit Alles für Selbermacher

Habt ihr schon mal Siebdruck ausprobiert? Während meiner Ausbildung durfte ich den Druckern mal über die Schulter schauen. Dank dem Set ist Siebdruck mit Alles für Selbermacher richtig einfach geworden! Und es macht so Spaß. Egal ob mit oder ohne Plotter. Und zusätzlich gibt es bei Alles für Selbermacher viele Motive als Freebie/Gönnie. read more

Albstoffe X My Cuddle Me

Könnt ihr euch noch an euer erstes Schnittmuster erinnern, das ihr euch gekauft habt? Bei mir war es die My Cuddle Me von Schaumzucker, die ich bis heute immer wieder gerne nähe. Das war 2015, ja schon ein bisschen her oder? Aber ich finde das Schnittmuster sehr passend zu dem schönen Jaquard von Albstoffe.

read more

show