Slide toggle

Huhu und Hallo

Schön das du auf meiner Seite gelandet bist. Hier hast du die wichtigsten Seiten und Infos zusammengefasst!

Hast du Fragen?

Montag - Freitag: 09:00 - 17:00 info@katiela.net

Swirl-Kekse Rezept mit Kerrygold

Dieser Beitrag enthĂ€lt Werbung – Kooperation mit Brands you love und Kerrygold

Lecker Kekse! 🙂 Nicht nur das KrĂŒmmelmonster mag Kekse und diese sĂŒĂŸen Butterkekse sind super schnell gemacht – inklusive schönem Swirl-Effekt, richtig einfach. Hier also mein Swirl-Kekse Rezept

Yammi lecker – es wird krĂŒmmelig

Mal schnell Kekse backen geht super, zur Not zwischen TĂŒr und Angel oder beim Fertigmachen. Da ich durch mein organisiertes Chaos und meine vielen Dinge die ich immer machen möchte, nicht immer die Zeit fĂŒr alles finde, liebe ich schnelle Rezepte oder Dinge die man gut vorbereiten kann. Dazu gehören diese Kekse, die einfach und schnell gehen und richtig sĂŒĂŸ aussehen. Egal ob fĂŒr Kinder oder Erwachsene. Außerdem hat man die meisten Zutaten fĂŒr das Swirl-Kekse Rezept daheim.

Zutaten

ergibt ca 2 Bleche

250 g Butter
200 g Puderzucker – normaler Zucker geht auch, aber Puderzucker ist einfach feiner
3 TL Vanillezucker
1 TL Backpulver
1 Ei
400 g Mehl
3 Msp. Lebensmittelfarbe oder auch Kakao

evtl. Streusel

Erstmal die Butter mit dem RĂŒhrgerat schön schaumig rĂŒhren – der Vorteil von der Kerrygold Butter ist: Sie ist auch aus dem KĂŒhlschrank schön streichzart. Dann den Zucker hinzugeben und gut verrĂŒhren. Backpulver, Ei und Vanillezucker einrĂŒhren und das Mehl in mehreren Portionen locker einsieben.

Teile den Teig in zwei Teile und mische den einen Teil mit Lebensmittelfarbe oder Kakao. Rolle die beiden Teige getrennt aus, versuche zwei gleichgroße Rechtecke zu rollen. Lege den gefĂ€rbten Teig auf den ungefĂ€rbten Teig und rolle die zwei Teige eng zusammen. Wenn du etwas Zeit hast – lege die Teigrolle fĂŒr 10 Minuten in den KĂŒhlschrank. Wenn du möchtest, kannst du dann die Keksrollen nochmal in bunten Streuseln wĂ€lzen. Schneide die Rolle in 1,5 – 2 cm breite Scheiben. Heize den Ofen auf 170 Grad vor und verteile die Kekse auf deinem, mit Backpapier ausgelegten, Backblech.

Die Kekse brauchen ca. 10 Minuten im Ofen, sie brauchen wirklich nicht lange und sollten nicht braun werden. Wenn du sie aus dem Ofen holst sind sie noch ein bisschen weich und werden dann fester, sobald sie abgekĂŒhlt sind.

Farblich sind euch natĂŒrlich keine Grenzen gesetzt – egal ob im Teig oder den Streuseln!

Viel Spaß bei MĂŒmmeln und dem Swirl-Keks Rezept!

Und falls du Lust hast, ein weiteres Rezept „Ricotta-Klöschen mit Rosmarin-Pilz-Butter“ gibt es auch auf dem Blog!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

show