Nähgewichte Keksgekrümmel

Eine Idee die ich schon ganz lange habe, Näh-Sets für süße Nähgewichte! Und da sind sie, ich freue mich krümelig. 🙂 Kümmmmmmmelig sogar! 🙂 Nähgewichte sind praktisch, da du sie beim Zuschneiden auf dein Schnittmuster legen kannst und das dann nicht mehr verrutscht.

Du hast dein Sets vor dir und möchtest loslegen? Dann bist du hier genau richtig.

Die Nähgewichtes Keksgekrümmel sind nicht nur super praktisch, sondern auch ganz schnell genäht.

Aus dem Set bekommst du drei Kekse, wenn du dir einen Kombi-Stoff besorgst, kannst du sogar sechs Kekse aus dem Set nähen.

Dann packe dein Sets als Erstes mal aus.
Bügel deinen Stoff einmal kurz, bevor du zuschneidest. Das ist ein bisschen einfacher, als wenn du die sechs Kekse einzeln bügeln musst. Das süße Bügeleisen bekommst du übrigens hier!
Schneide deine Kekse an der gestrichelten Linie aus.
Nähe zwei Kekse aufeinander. Zusammen gehören immer die zwei Kekse nebeneinander. Du kannst aber auch einen Kombistoff verwenden, dann bekommst du sechs Kekse aus dem Set. Lege dazu deine ausgeschnittenen Kekse einfach rechts auf rechts auf den Kombistoff und schneide es anhand des Kekses zu.
Die Kekse haben eine enthaltene Nahtzugabe von 0,75 cm.
Da wir mit einer Wendeöffnung arbeiten, verriegeln die Naht am Anfang und am Ende indem du ein paar Stiche vor und zurück nähst. Nähe also einmal im Kreis und lasse eine kleine Öffnung von ca. 3 cm.
Wenn du deine Naht genäht hast, schneide deine Nahtzugabe an der Naht zurück, an deiner Wendeöffnung lässt du sie noch dran. Das erleichtert später das Schließen. Achte aber darauf nicht die Naht zu verletzen.
Man schneidet die Nahtzugabe ein oder zurück, damit die Rundung nach dem Wenden schöner aussieht.
Wende deinen Keks und forme deinen Keks schön rund aus. Dann fülle den Keks mit Reis. Du kannst natürlich auch Vogelsand, Getreidekörner oder getrocknete Bohnen verwenden. Am Einfachsten ist es, wenn du einen Trichter verwendest, fülle den Keks vorsichtig, bis er fast voll ist.
Nun nähst du das Loch zu. Dies kannst du per Hand machen oder die Öffnung knappkantig mit der Nähmaschine schließen.
Fertig bist du. Jetzt kannst du deinen Keks ganz einfach beim Zuschneiden verwenden. Viel Spaß damit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

show