Slide toggle

Huhu und Hallo

Schön das du auf meiner Seite gelandet bist. Hier hast du die wichtigsten Seiten und Infos zusammengefasst!

Hast du Fragen?

Montag - Freitag: 09:00 - 17:00 info@katiela.net

Buchrezension: Nähen im Boho-Look – Anke Müller von Cherrypicking

Buch Nähen im Boho-Look

Heute gibt es mal wieder eine Buchrezension: Nähen im Boho-Look – Anke Müller von Cherrypicking. Um das im Topp-Verlag erschienene Buch bin ich schon ein Weilchen geschlichen. Und habe es mir dann aus Frust gekauft, weil ich mir im März den Fuß gebrochen hatte. Jetzt kann ich wieder laufen und habe meine Lieblingsteile aus dem Buch genäht.

Dieser Beitrag enthält Werbung durch Markennennung. Alle Materialien und das Buch habe ich selbst gekauft und empfehle sie aus voller Überzeugung weiter.

 

Groß im Trend der Boho-Look

Was gibt es bequemeres im Sommer als den Boho-Look? Eben nichts. Luftig, leicht, bequem und alles ist erlaubt. Ein blumiges Sommerkleidchen mit Spitze, dazu eine derbe Bikerjacke oder Cowboyboots. Stilbrüche in jeder Form und Farbe. Denn davon lebt dieser fröhliche Look: Muster und Borten, oder auch ganz simpel. Außerdem bist du damit immer richtig angezogen. Zur schicken Vernissage, ein Glas Wein mit Freunden am See oder ein spontaner Roadtrip.

Die weiten und einfachen Schnittmuster sind eben auch für Anfänger geeignet.

Anke von Cherry Picking

Anke von Cherry Picking kann man einfach nur gernhaben! Das erste Mal habe ich sie bei Snaply gesehen. Wir beide kamen etwas später zum Blogger-Abendessen und schwups sitzt DIE Anke aus Geschickt eingefädelt neben mir. Nicht dass ich an dem Abend sowieso schon nervös OHNE Ende gewesen wäre … das ich nicht umgekippt bin, ist auch alles. Und dann redet sich auch noch mit mir, meine Nervosität hat sich superschnell in eine unglaubliche Sympathie verwandelt. Und eine Begeisterung für Ihre Ideen und Kreativität, mit einem unglaublich feinem Gefühl für Trends und neue Ideen. Ab diesem Moment war ich ein großer Fan von Anke und ihren Projekten und Produkten.  Ein paar Ihrer Schnittmuster habe ich ja schon hier gezeigt, vor allem mein Lieblingskleid: das Miss Mathilda Kleid. Aber auch ihre Stoffe sind unglaublich schön! Hier gibt es ein paar meiner Projekte, die ich schon auf dem Blog gezeigt habe. Da lag es auch super nahe ihr Buch zukaufen.

Das Buch

Das Buch, im Topp-Verlag erschienen, umfasst 19 Projekte. Darunter viele Oberteile, Kleider und Röcke, aber auch eine Jacke, ein Hosenrock und Taschen. Dazu kommen drei zusätzliche Plottermotive, die runtergeladen werden können. Auch Tipps zum Nähen und zum Styling sind im Buch enthalten. Die Schnittmuster sind auf einem zusätzlichen Bogen, doppelseitig bedruckt, enthalten und lassen sich gut abpausen.

Anke Müller
NÄHEN IM BOHO-LOOK
Trendteile in den Größen 36 – 46

ISBN-13: 9783772481741
Seiten: 96

Preis: 18,99 Euro

Falls du das Buch möchtest, bestelle es doch bei deinem örtlichen Buchhandel. Hier bekommst du oft schon das Buch am nächsten Tag. Da kann der große Riese „A“ nicht mithalten. Daher verzichte ich hier auch auf einen Affiliate-Link.

Natürlich will ich euch nicht irgendetwas empfehlen, das ich nicht selber getestet habe. Also zeige ich euch zwei Projekte aus „Nähen im Loho-Look“

Der Vokuhila-Rock

 

Ein leichter Vokuhila-Rock gehört in jeden Boho-Kleiderschrank. Denn auch bei großer Sommerhitze hast du durch den luftigen Rock eine Abkühlung. Egal ob Sandalen, Sneakers oder Boots, zum Vokuhila-Rock passen eigentlich alle Schuhe. Als Oberteil ein Tanktop oder ein schönes Shirt, einfach in den Bund geschoben und fertig. Das tolle an diesem Rock ist: Er hat eine Saumblende. Das bedeutet er wird am Saum in zwei Lagen genäht und du siehst am langen Rockteil hinten die schöne rechte Seite des Stoffs. Bei der nächsten Version möchte ich den Saumbeleg innen mit einem Kontraststoff nähen. Oben hat der Rock einen breiten Bund und wird mit einem Reißverschluss an der hinteren Mitte geschlossen. Genäht ist der Rock wirklich sehr schnell, nur muss man beim Säumen einige Meter Stoff verarbeiten. 😉

Ja man braucht sehr viel Stoff, jedoch habe ich nicht die knappen 5 Meter Stoff benötigt. Da ich den Stoff quer im Bruch auf den Stoff legen konnten, dieses Blumenmuster lässt dies gut zu, habe ich großzügige 3 Meter für die Größe 38 gebraucht. Jedoch kann man den Rock auch in zwei Teilen, mit einer Naht in der vorderen Mitte nähen. Der Rock ist auch auf dem Titel des Buchs, gleich zweimal abgebildet. Mir gefällt auch Ankes Rock mit den Streifen und der breiten Borte sehr gut. Ich denke, es wird noch einen dritten Rock, mit Streifen geben. 🙂 Denn er ist wirklich bequem und es fühlt sich toll an, wie er die Beine umspielt! Obwohl ich ihn ohne Schnickschnack und Bänder genäht habe, wurde ich schon oft angesprochen und ich finde, er macht auch schlanker, da er durch den Vokuhilaschnitt den Körper länger erscheinen lässt.

Den Viscose Stoff „Flowery“ in Dunkelblau habe ich mir beim www.stoffcentrum.de bestellt und finde ihn wirklich sehr passend. Er ist leicht und fällt sehr fließend. Oben im Bund hätte ich ein Vlieseline, wie in der Anleitung angegeben, einbügeln sollen. Dann würde er nicht solche Falten werfen, aber ich mag es in der Taille gerne weicher.

Bluse „Cute like holly“

Als zweites habe ich die Bluse „cute like holly“ genäht, ein sehr romantisches und verspieltes Oberteil. Genäht werden kann sie aus Jersey oder Webware (ich habe Musselin verwendet) und sie wird an der Taille mit einem Gummi gerafft. Hier gibt es leider nur Bilder im Sitzen, denn wir haben die Bilder zu Ostern gemacht. Da war ich durch meinen Fußbruch noch nicht wirklich mobil und konnte ohne Krücken auch nicht wirklich gut stehen. Aber lieber so, als Krücken auf dem Bild. 😉

Die Bluse kommt auch bis in die großen Größen mit 1 Meter Stoff aus, was wirklich nicht viel für solch eine Bluse ist. Da ich einen sehr langen Oberkörper habe, habe ich die Bluse nach unten ca. 5 cm verlängert. Der Musselin ist wirklich traumhaft schön, das Blau ist toll und die silbernen Stern glitzern im Sonnenlicht. Gekauft habe ich den Musselin bei alles für Selbermacher (Affiliate-Link). Musselin hat den Ruf den Spuck- oder des Windeltuchs, der Stoff aus 100% Baumwolle kann aber noch viel mehr. Gerade für den Sommer ist der weiche Stoff sehr angenehm, man schwitzt nämlich fast nicht und er fühlt sich angenehm kühl auf der Haut an.

Gesäumt habe ich die Bluse mit zwei unregelmässigen Wellennähten, in der Art des Nähmalens, was zu dem gemütlichen und lockeren Look der Bluse gut passt. Das Kunstleder-Label habe ich ebenfalls bei alles für selbermacher bestellt. Ein süßes kleines Detail, mit einem Stoffkleber schnell aufgebracht.

Buchrezension: Nähen im Boho-Look

Buch Nähen im Boho-LookMeinen Eindruck des Buches: toll! Wirklich schön gestaltet und gesetzt (die Grafikerin in mir ;)). Die Texte sind schön und sehr informativ geschrieben. Es gibt viele Infos über den Boho-Look selber und auch gute Nähtipps. Die Bilder sind einfach traumhaft! Schöne Stoffe, natürlich oft von Cherry-Picking, tolle Locations und Accessoires. Man bekommt sofort Lust zu nähen. Auch war das Nähen der beiden Modelle sehr gut und einfach. Es gibt noch 2-3 Schnittmuster, die ich nähen möchte und auch meine Schwester möchte daraus etwas genäht haben. Die Beispiele sind schön gewählt und sehr vielseitig. Zwei Fragezeichen, die im Satz wohl übersehen wurden, habe ich gefunden. Aber da ich selber einige Bücher im Jahr setzte: glaubt mir, das geht super schnell. Und das schmälert das Buch in keinem Fall.Daher gibt es von mir eine klare Kaufempfehlung und das Buch wird bei mir nicht unangetastet im Buchschrank verschwinden!

Ich bin neugierig: hast du das Buch schon? Oder überlegst du es dir zu kaufen? Welches sind deine Lieblingsnähbücher?

Viel Spaß beim schmökern und genieße den Frühling!

Alles Liebe
Katie von Katiela

2 thoughts on “Buchrezension: Nähen im Boho-Look – Anke Müller von Cherrypicking

  • Mareike27. Mai 2020 at 18:14

    Wow danke für diese tolle Rezension! Ich werde mir das Buch auch kaufen und finde deine beiden Beispiele sehr schön!
    Vor Allem der Rock ist auch wirklich traumhaft, wobei 5m natürlich eine Hausnummer sind 😅

    Reply
    • Katiela27. Mai 2020 at 18:38

      Hallo Mareike,

      Das freut mich sehr! Das ist aber auch ein tolles Buch.

      Ja 5 Meter sind schon was. Wobei ich glaube das es ein Fehlerchen ist. Ich habe den Rock raus bekommen und meine Schwester bekommt noch eine Hose. 😅

      Viel Spaß beim Nähen
      Alles Liebe 💕
      Katie

      Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

show