Alles anders, alles bleibt

Eine Blog-Rabenmutter

Abendrot Cardigan die wilde Matrossel
Anne von knöpfle - mit Liebe gemacht

Ja, das bin ich momentan wirklich! Nicht nur der Blog, sondern auch Facebook! Nur Instagram schaffe ich immer mal wieder. Zeit ist nie da um Dinge in Ruhe zu machen, jedenfalls bei mir nicht, oder eben nicht für all die Dinge die ich immer machen möchte. Momentan stehen die Maschinen ziemlich still, obwohl mir das Nähen fehlt!!!

Ziemlich kurzfristig hat sich ein kurzfristiger Umzug (im Januar) nach Augsburg in meinen Terminplan geschoben. Etwas auf das ich mich sehr freue! Mittlerweile wohnen die wenigsten meiner Freunde noch am Bodensee und in Augsburg sind mir ein paar Menschen schon ans Herz gewachsen. Aber trotzdem, finde in kurzer Zeit eine tolle Wohnung, für zwei Leute. Die unterschiedlicher manchmal nicht sein könnten, ich die chaotische Nachteule, der Herr Freund der ordentliche Frühaufsteher. Beide mit kreativen Hobbys, die mittlerweile Beruf und Berufung sind. Plus den verwöhnten Kater Knopf, oh ich hab euch hier noch gar nicht von ihm erzählt, schaut einfach auf Instagram vorbei! ;) 

Dazu kommt der alltägliche Wahnsinn, Job, Blog, der DaWanda-Shop braucht immer mehr Betreuung, ein Handballteam, Familie und Freunde, was erzähle ich, ihr kennt das alle in eurem persönlichen Alltags-Wahnsinn zu gut. 

Aufgrund von Weihnachtsmärkten blieb auch viel liegen und die Zeit für mich und zum Nähen verschwand einfach. 

meet and sew

Cardigan Herbst Winter nähen

Aus diesem Chaos raus, habe ich es sehr genossen zum Workshopwochenende zu Beckys Arts and Crafts zu fahren, die neuen Termine stelle ich die Woche online. Sobald ich in meinem Auto sitze, Musik an, lautstark mitsingen und mal einfach Zeit genießen. Da komme ich wirklich aus allem raus, freue mich auf Becky und Anne, plus deren Familien und die Workshopteilnehmer.

Freitags gibt es, an Workshopwochenenden, ein meet and sew! Nähen, reden, lachen und Seele baumeln lassen. Ein Abend auf den ich mich sehr sehr freue, auch jetzt schon wieder. Es sind immer tolle und kreative Mädels dabei und ich kann mich endlich in Ruhe an die Nähmaschine setzen.

Genau an diesem Abend sind meine Cardigans für das Probenähen von "die wilde Matrossel" entstanden. Eigentlich wollte ich ja nur einen nähen... eigentlich! :D Kaum hatte ich den Ersten an, wollte ich schon den Zweiten nähen. Warum? Ganz einfach, dieser Cardigan ist PERFEKT für: das ganze Jahr! Kuschlig oder leicht, egal. Er ist lässig und schick in einem. Und endlich ein Cardigan, genauer gesagt ein Kokon-Cardigan, der nicht aufträgt. Ich finde die immer toll, an meiner Schwester, die nicht so kurze Bein hat wie ich und schlanker ist. Wenn ich mal reingeschlüpft bin, nee... doch nicht!

Und einen schönen Namen hat er auch noch "Abendrot"! So hübsch!

Ein Hauch von Gold

Oberteil Nähen Anfänger Katiela

Wie ihr auf den Bilder seht, einmal in kuscheligem Schwarz, einmal im edlen Gold, der Cardigan passt zu Jeans, Rock oder Kleid, wirklich ALLEM! :D Und ich habe schon 2 weiter Stoffe dafür verplant! :D Aber er ist auch einfach zu schön! Zusätzlich könnt ihr auch noch Taschen annähen, die zu beiden Stoffen aber nicht so gut gepasst hätten, finde ich. Der Nächste bekommt eine Tasche!

Das Schnittmuster bekommt ihr direkt bei die wilde Matrossel! Und im Lookbook könnt ihr toll nach Fotos stöbern, nur mal gucken! ;)

Dann bin ich mal meine Neuigkeiten sortieren und Bestellungen verpacken, ihr werdet alles noch hier und auf Facebook mitbekommen! ;) 

Habt eine wunderschöne Advent, einen kuschligen Dezember und wundervolle Weihnachten! Genießt es!

Alles Liebe

eure Katie

Verlinkt auf RUMS!

Und der Matrossel-Linkparty

Und wieder ein großes DANKE! An Anne von Knöpfe - mit Liebe gemacht, für die tollen Bilder! 

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Tina |

Liebe Katie,
vor einem Jahr habe ich einen deiner tollen Adventskalender bekommen, den ich bei dir gewonnen habe. Ich meine, das es da auch um Stress ging. Zu diesem Zeitpunkt war ich mit Sohnemann Nr 2 schwanger.
Ich wünsche dir eine besinnliche Adventszeit und einen reibungslosen Umzug.
Wirst du dann nicht mehr im Familienunternehmen arbeiten? Oder konzentrierst du dich dann voll und ganz auf Katiela? (Bin gerade echt neugierig) Verrätst du hier was euch zum Umzug bewogen hat?!
Ganz liebe Grüße
Tina

Antwort von Katrin Lahmer

Hallo Tina,

 

man ist das schon wieder lange her... :) Sohnemann zwei geht es hoffentlich gut?

Doch, weiterhin. Ein Großteil läuft eh über Mails und Telefonate, daher geht das, zur Not kann ich auch mal an den See fahren. Aber Katiela wird mehr und mehr! :) Also eine kleine Verschiebung gibt es auf jeden Fall.

Puh, bewogen... ich weiß gar nicht. Mein Freund hat dort einen guten Job gefunden. Bevor es wieder eine Fernbeziehung wird und ich glaube ich hatte einfach Lust mal wo anders hinzukommen, also los ;)

Dir auch einen schönen Advent!

 

Und freut mich das du immer noch dabei bist!

Kommentar von Tina |

Ja, zum Glück geht es dem Kleinen gut. Es war eine sehr schwierige Schwangerschaft und der Kleine ein spätes Frühchen.
Dann wünsche ich dir einen tollen Neuanfang. Vor ca 10 Jahren habe ich auch meine Heimat verlassen und werde nicht mehr zurück gehen.
Grüße

Kommentar von Die Matrossel |

Liebe Kati, ach nur zuuuuu gut kenne ich das Gefühl das der Tag einfach nicht genügend Stunden hat. Auch wenn man liebt was man tut kommt doch immer mal wieder der Punkt, an dem man das Gefühl hat das einem alles durch die Hand rinnt und irgendwie vor allem die Menschen die einem am nächsten stehen auf der Strecke bleiben.....es ist ein Gradwanderung zwischen "sich selbst zu verwirklichen" und "die anderen zu verlieren". ich wünsche dir ganz viel Kraft und immer eine gute Balance zwischen diesen Dingen. Ich liebe deine genähten Werke wie du weißt und freue mich wahnsinnig, dass du dir die Zeit genommen hast für mein Abendrot <3 Genieße die Adventszeit und auch wenn es manchmal schwer fällt, entschleunige dich und halte Inne ;)